Ultraschall-Trennschweißen
Innovativ. Präzise. Effizient.

Das Ultraschall-Trennschweißen – auch Cut’n’Seal genannt – ist ein junges technisches Verfahren, das synthetische Flächen trennt und gleichzeitig versiegelt. Nicht nur bei der Konfektionierung innerhalb der Textilbranche findet das Ultraschall-Trennschweißen Anwendung – auch viele andere Branchen profitieren von den Vorteilen, die die TINAtex GmbH ihren Kunden durch dieses Verfahren bieten kann.

Insbesondere hinsichtlich Effizienz und Präzision setzt das Ultraschall-Trennschweißen neue Maßstäbe. Durch das Vereinen zweier Arbeitsschritte reduzieren sich Fertigungszeiten und Energieverbrauch, chemische Substanzen oder andere Zutaten müssen nicht eingesetzt werden – das ist nicht nur wirtschaftlich, sondern auch umweltfreundlich.

Nicht nur bei der Herstellung, sondern auch für den Endkunden ergeben sich durch das Ultraschall-Trennschweißen zahlreiche Vorteile:

  • Weil die Nähte verschweißt werden, ist ein Ausfransen der Nähte unmöglich.
  • Die durch das Verfahren entstehenden flexiblen seitlichen Abschlüsse eröffnen neue Einsatzmöglichkeiten.
  • Das Verschweißen der Ränder garantiert Waschbeständigkeit.
  • Das Durchstechen angeschnittener loser und angeschnittener Polfäden bei Abstandsgewirke wird verhindert.

Ultraschall-Trennschweißen für Abstandsgewirke

Als kompetentes und zukunftsorientiertes Unternehmen konfektioniert die TINAtex GmbH nicht nur Flachgewebe. Unsere Kompetenz und der Einsatz modernster Technologien ermöglicht uns auch das präzise Trennen und Versiegeln von Abstandstextilien.

Was sind Abstandstextilien?

Abstandstextilien sind dreidimensionale textile Flächengebilde, die als Gewebe, Gewirke und Gestricke hergestellt werden. Seine Dicke und Druckelastizität sind prägende Eigenschaften des Abstandsgewirkes und machen es zu einem vielseitig einsetzbaren Material. 

Das Abstandsgewirke ist ein doppelflächiges Textil, bei dem die Ober- und Unterseite durch abstandshaltende Verbindungsfäden, sogenannte Polfäden, auf Distanz gehalten wird. Auf diese Weise wird eine dauerhafte Voluminösität erzeugt.

Durch den Einsatz verschiedener textiler Materialien bei der Herstellung von Abstandsgewirken zu räumlichen Strukturen mit variabler spezifischer Konstruktion und/oder die Verknüpfung mit anderen Technologien, z. B. der Flächenstickerei auf Abstandsgewirken (www.funke-stickerei.de, Verfahrenspatent beim Patentamt München angemeldet), wird das Spektrum der funktionellen Eigenschaften erweitert – und damit auch die möglichen Einsatzgebiete von Abstandsgewirken.

Welche Vorteile hat das Abstandsgewirke?

Die wichtigsten Eigenschaften von Abstandsgewirken sind ihre gute Feuchtigkeitsleitfunktion, ihre Druckentlastung, Atmungsaktivität und Thermoregulierung. Anders als die meisten Schaumstoffe, binden Abstandsgewirke keine Feuchtigkeit – eine Eigenschaft, die sie besonders für den Einsatz im Outdoor-, Pflege- und medizinischen Bereich qualifiziert.

Einsatzgebiete

Flugzeug

Flugzeugbau

Autositz

Automobilindustrie

Pflege

Pflege

Krankenhausflur

Medizin

Sofa

Interieur

Ihre Fragen können Sie jederzeit telefonisch und via Kontaktformular an uns richten. Wir freuen uns auf Ihren Auftrag!